Datenschutzbestimmungen

  

 

DATENSCHUTZERKLÄRUNG / INFORMATIONSVERPFLICHTUNG

 

Sehr geehrte ReiseteilnehmerInnen, werte KundInnen!

Ihre Daten zu schützen, ist uns ein wichtiges und zentrales Anliegen! Dementsprechend achten wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten darauf, die geltenden Datenschutzbestimmungen, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Datenschutzgesetzes (DSG) und des Telekommunikationsgesetzes (TKG), gewissenhaft einzuhalten.

Im Folgenden finden Sie Links zu den entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen:

DSGVO (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016
https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32016R0679&from=DE

Datenschutzgesetz 2000 (DSG 2000) in der konsolidierten Fassung
https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=bundesnormen&Gesetzesnummer=10001597

Telekommunikationsgesetz 2003 (TKG 2003) in der konsolidierten Fassung
https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20002849

 

Grundsätzlich zielt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf die Vertragserfüllung bzw. die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen innerhalb der Geschäftsbereiche von Reiseparadies Kastler GmbH ab, welche sind:

  • Veranstaltung von Reisen
  • Vermittlung von Reisen
  • Mietwagengewerbe mit Omnibussen
  • Mietwagengewerbe mit PKW
  • Werbeagentur

 

Finden Sie bitte in weiterer Folge nähere Informationen über die von uns durchgeführten Datenverarbeitungen, wobei präzisiert wird, zu welchem Zweck welche Daten aufgrund welcher Gesetzesgrundlage vom Verantwortlichen Reiseparadies Kastler GmbH sowie von den Auftragsverarbeitern von Reiseparadies Kastler GmbH erhoben bzw. verarbeitet oder bei weiteren Einrichtungen, Behörden, Personen - wie z. B. Konsulate, Forschungsinstitutionen usw. (sogenannte „Dritte“) – offengelegt werden.

 

1. Struktur der Daten
Die von Reiseparadies Kastler GmbH oder in seinem Auftrag erhobenen bzw. verarbeiteten Daten fallen unter die folgenden Kategorien:

  • Stammdaten: Vorname und Familienname bei natürlichen Personen, Name bzw. Bezeichnung bei juristischen Personen, Akademischer Grad bei natürlichen Personen, Wohnadresse bei natürlichen Personen, Sitz bzw. Rechnungsadresse bei juristischen Personen, Kontaktinformationen (Email-Adresse, Telefonnummer usw.), Zustelladresse, Informationen über Art und Inhalt des Vertragsverhältnisses;
  • Weitere Identitätsdaten: Nationalität, Geburtsdatum, Geburtsort, Pass- und/oder Personalausweisdaten (wie z. B. ausstellende Behörde, Passnummer usw.);
  • Gesundheitsspezifische Daten: Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien, versicherungsrelevante Gesundheitsdaten;
  • Körperspezifische Daten:  wie z. B. Angaben über künstliche Gelenke;
  • Technische Daten: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur GMT, Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, anfordernde Website, Browser, Betriebssystem und Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware;
  • Daten in Zusammenhang mit Zahlungsmodalitäten: insbesondere Bankdaten, Kredit- und/oder Bankkartendaten;
  • Besondere Daten: Daten, welche von Ihnen zur Erfüllung von Wünschen/Bedürfnissen oder als notwendige Bedingung für das Zustandekommen des Vertrages übermittelt werden.

 

2. Verantwortlicher der Datenverarbeitung

Reiseparadies Kastler GmbH
Kepplingerstraße 3
A-4100 Ottensheim

Da wir gesetzlich nicht verpflichtet sind, haben wir keinen Datenschutzbeauftragten bestellt/bei der Datenschutzbehörde benannt.

 

3. Betroffenenrechte/Widerspruchs- und Widerrufsrecht/Beschwerderecht

3.1. Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO),
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO),
  • Recht auf Widerspruch der Verarbeitung (Art. 21 DSGVO).

 

Widerspruchsrecht: Basiert die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO: berechtigte Interessen), haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir ersuchen Sie bei Ausübung Ihres Widerspruchsrechts, uns Ihre Gründe darzulegen, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Wir prüfen die Sachlage und stellen entweder die Datenverarbeitung ein oder passen sie an oder zeigen Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe auf und führen die Datenverarbeitung fort. Wir führen die Datenverarbeitung auch dann fort, wenn sie der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.
Der Datenverarbeitung für die Zwecke der Direktwerbung und Datenanalyse können Sie jederzeit widersprechen. In diesem Fall stellen wir die Datenverarbeitung ein.

 

Widerrufsrecht: Haben Sie uns für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Einwilligung erteilt, können Sie die Einwilligung auch jederzeit widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.

Um die angeführten Rechte auszuüben, müssen Sie uns persönlich, telefonisch oder schriftlich informieren:

Reiseparadies Kastler GmbH
Kepplingerstraße 3
A-4100 Ottensheim
reiseparadies@remove-this.kastler.at
0043 7234 8 23 23 0

 

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen nur dann Auskünfte erteilen können, wenn Sie sich identifizieren können.


3.2. Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Datenverarbeitung gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt oder wir Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzen, haben Sie außerdem das Recht eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzubringen. Ihre Beschwerde richten Sie bitte an:

Österreichische Datenschutzbehörde
Barichgasse 40 - 42
1030 Wien
Email: dsb@remove-this.dsb.gv.at

4. Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

4.1. Websitebesuch

  • Zweck der Datenverarbeitung: Wenn unsere Website „www.kastler.at“ nur informativ genutzt wird (keine Registrierung und keine Übermittlung sonstiger Informationen), werden personenbezogene Daten erhoben, die von Ihrem Browser an unseren Server übermittelt werden. Das ist technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit der Website gewährleisten zu können. Die verarbeiteten Daten erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person.
  • Rechtsgrundlage: berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), § 96 Abs. 3 TKG 2003
  • Folgende Daten werden verarbeitet: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur GMT, Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, anfordernde Website, Browser, Betriebssystem und Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware
  • Speicherdauer: So lange Sie unsere Website nutzen.
  • Empfänger/Empfängerkategorien, welchen außer dem Verantwortlichen Daten offengelegt werden: Auftragsverarbeiter von Reiseparadies Kastler GmbH

 

4.2. Elektronische Kontaktanfragen über die Website

  • Zweck der Datenverarbeitung: Bearbeitung von Kontaktanfragen über E-Mail oder das Website-Kontaktformular.
  • Rechtsgrundlage: Erfüllung eines Vertrags, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), berechtigtes Interesse (Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), § 96 Abs. 3 Telekommunikationsgesetz (TKG) 2003
  • Folgende Daten werden verarbeitet: Stammdaten, Inhaltsdaten der Anfrage
  • Speicherdauer: Bis zur Beantwortung der Anfrage. Falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, wird die Verarbeitung bis dahin eingeschränkt.
  • Empfänger/Empfängerkategorien, welchen außer dem Verantwortlichen Daten offengelegt werden: Auftragsverarbeiter von Reiseparadies Kastler GmbH

    4.3. Cookies/Webanalysedienst

    • Zweck der Datenverarbeitung: Verbesserung des Leistungsangebots, Webauftritts und Direktwerbung
    • Rechtsgrundlage: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), Erfüllung eines Vertrags, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), berechtigtes Interesse, insbesondere zur Verbesserung der eigenen Dienste zugunsten der Nutzer (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), § 96 Abs. 3 Telekommunikationsgesetz (TKG) 2003
    • Folgende Daten werden verarbeitet: IP-Adresse
    • Speicherdauer: Die Gültigkeit der Cookies beträgt 6 Monate. Google Analytics wird als Webanalysedienst verwendet.
    • Empfänger/Empfängerkategorien, welchen außer dem Verantwortlichen Daten offengelegt werden: Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

     

    Unsere Website www.kastler.at benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Sie richten keinen Schaden an und werden von uns verwendet, um unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen heranziehen, um Ihre Nutzung unserer Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

    Google LLC ist darüber hinaus Mitglied des Datenschutzschildes „EU-US Privacy Shield“, wodurch gewährleistet wird, dass die EU-Datenschutzbestimmungen eingehalten werden. Nähere Informationen zur Zertifizierung finden Sie bitte hier.

    Allgemeine Ausführungen und genauere Erklärungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten bei Google Analytics finden Sie in den Datenschutzerklärungen von Google bzw. Google Analytics.

    Mit dem Drücken des „Einverstanden“-Buttons beim Aufpoppen des „Cookie-Fensters“ auf unserer Homepage stimmen Sie der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck zu.
    Sollten Sie der Verarbeitung der Daten nicht zustimmen, so haben Sie folgende Möglichkeiten:


    Verhinderung der Verarbeitung von durch Cookies erzeugten Daten:

    Sie können sowohl die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) als auch die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

    • Darüber hinaus können Sie die Installation von Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

       4.4. Kundenverwaltung, Rechnungswesen, Logistik und Buchführung

      • Zweck der Datenverarbeitung: Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen jeglicher Geschäftsbeziehungen mit Kunden und Lieferanten im Rahmen einer Gewerbeausübung samt systematischer Aufzeichnung aller die Einnahmen und Ausgaben betreffenden Geschäftsvorgänge.
      • Rechtsgrundlage: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), Erfüllung eines Vertrags, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO), berechtigtes Interesse, insbesondere Abwehr, Ausübung und Geltendmachung von Rechtsansprüchen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), ausdrückliche Einwilligung (Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO).
      • Speicherdauer: Bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung oder bis zum Ablauf der für den Auftraggeber geltenden Garantie-, Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (insbesondere BAO); darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.
      • Empfänger/Empfängerkategorien, welchen außer dem Verantwortlichen gegebenenfalls Daten offengelegt werden: Finanzamt, Gerichte und Behörden, Lieferanten, Inkassounternehmen zur Schuldeneintreibung, mit der Auszahlung an den Betroffenen oder an Dritte befasste Banken, Rechtsvertreter, Wirtschaftstreuhänder, Lohnverrechner.

      Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Vertragserfüllung bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Nur mit dem Erhalt dieser Daten können wir einen Vertrag mit Ihnen abschließen.

       

       

      4.5. Kundenbetreuung und Marketing für eigene Zwecke

      • Zweck der Datenverarbeitung: Verarbeitung von eigenen, recherchierten oder in Bezug auf postalischen Versand gegebenenfalls auch zugekauften Kunden- und Interessentendaten für die Geschäftsanbahnung betreffend das eigene Lieferungs- oder Leistungsangebot sowie zur Durchführung von Werbemaßnahmen und Newsletter-Versand; Customer Relation Management.
      • Rechtsgrundlage: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), Erfüllung eines Vertrags, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO), berechtigtes Interesse, insbesondere Abwehr, Ausübung und Geltendmachung von Rechtsansprüchen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)
      • Folgende Daten werden für den postalischen Versand verarbeitet: Stammdaten
      • Folgende Daten werden für den Newsletter-Versand über unsere Website verarbeitet: Stammdaten, IP-Adresse (siehe Punkt 4.5.1)
      • Speicherdauer: Die Daten dürfen bis zum Ablauf des dritten Jahres nach dem letzten Kontakt mit dem Verantwortlichen aufbewahrt werden, sofern nicht längere vertragliche oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen.
      • Empfänger/Empfängerkategorien, welchen außer dem Verantwortlichen Daten offengelegt werden: Auftragsverarbeiter von Reiseparadies Kastler GmbH

       

       

        4.5.1. Ergänzung bezüglich Anmeldung zum und Widerruf des Erhaltes des Newsletters
        Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit, den Newsletter unseres Unternehmens zu abonnieren. Mittels dieses Mediums informieren wir unsere Kunden und Geschäftspartner in regelmäßigen Abständen über aktuelle Angebote unseres Unternehmens. Um dies gewährleisten zu können, benötigen wir von Ihnen eine gültige Email-Adresse sowie Informationen, welche uns eine Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen Email-Adresse sind sowie darüber hinaus mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene Email-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand des Newsletters und geben diese nicht an Dritte weiter. Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung der Daten ist, wie in Punkt 4.5. angegeben, Art. 6 Abs. 1 DSGVO.

        Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um einen (möglichen) Missbrauch der Email-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient somit unserer Absicherung.

        Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der Email-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link in jedem Newsletter. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an dauphinestrasse@remove-this.kastler.at per Email senden. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

         

        4.6. Abwicklung von Reiseleistungen
        Zweck der Datenverarbeitung: Buchung, Abwicklung und Verrechnung von Reiseleistungen für Privat- und Geschäftskunden; Abwicklung von Leistungen gegenüber Kunden, die die Reiseleistung weiterverkaufen

        • Rechtsgrundlage: Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), Erfüllung eines Vertrags, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO), berechtigtes Interesse, insbesondere Abwehr, Ausübung und Geltendmachung von Rechtsansprüchen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO); Besondere Kategorien von personenbezogenen Daten Art. 9 und 10 DSGVO mit ausdrücklicher Einwilligung, sofern dies für die Vertragserfüllung zwingend notwendig ist.
        • Speicherdauer: Die Daten werden bis zum Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und Schadenersatzfristen vertraulich und integer aufbewahrt, sofern nicht längere vertragliche oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen.
        • Empfänger/Empfängerkategorien, welchen außer dem Verantwortlichen gegebenenfalls Daten offengelegt werden: Finanzamt, Gerichte und Behörden, Rechtsvertreter, Wirtschaftstreuhänder sowie insbesondere ausländische Vertretungen und/oder Konsulate zur Abwicklung von (Ein-)Reiseformalitäten    (z. B. Visa) oder Reisedienstleister vor Ort (insbesondere Hotels und Beförderungsunternehmen) bzw. Beförderungsunternehmen.
        • Drittlandübermittlung: Zur Erfüllung des Vertrages ist u. a. auch die Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland notwendig. Die Kunden wurden über allfällige Risiken der Übermittlung aufgeklärt und willigen ausdrücklich nach Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO ein bzw. ist die Übermittlung nach Art. 49 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Erfüllung des Vertrags notwendig.

        Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Vertragserfüllung bzw. Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Nur mit dem Erhalt dieser Daten können wir einen Vertrag mit Ihnen abschließen.


        5. Informationen über Datenübermittlungen in Drittländer oder an internationale Organisationen
        Die von uns verarbeiteten Daten werden grundsätzlich nicht an Empfänger in Drittländer oder internationale Organisationen übermittelt, es sei denn dies ist für die konkrete Vertragserfüllung (Reisen in Drittländer) notwendig; in diesem Fall wird dem Kunden dieser Umstand auch ausdrücklich und zweifelsfrei auch zur Kenntnis gebracht.