Kataloganforderung
Reisegutschein
Kontakt
Ähnliche Reisen
Reisefinder

Festspiele vor Traumkulisse

Ö1 Opern- und Kulturreise an den Bodensee

Kaesekeller-Bregenzerwald(c)LudwigBerchtold-VorarlbergTourismus-996.jpg
Preis pro Person ab € 1.332,-

15.08. - 19.08.2024
Doppelzimmer€ 1.332,-
Einbettzimmerzuschlag€ 220,-
Doppelzimmer (Ö1 Clubpreis)€ 1.265,-
Einbettzimmerzuschlag€ 220,-
Buchen

Leistungen

  • Busreise ab/bis Wien

  • Reiseleitung

  • 2x N/Halbpension

  • 2x N/Frühstück

  • 1x Eintrittskarte Bregenzer Festspiele „Der Freischütz“


Zusatzleistungen
Aufpreis bessere Eintrittskarte „Der Freischütz“: € 25,-
Aufpreis bessere Eintrittskarte „Der Freischütz“: € 40,-
Aufpreis bessere Eintrittskarte „Der Freischütz“: € 65,-
Aufpreis bessere Eintrittskarte „Der Freischütz“: € 95,-
Aufpreis bessere Eintrittskarte „Der Freischütz“: € 120,-
Aufpreis bessere Eintrittskarte „Der Freischütz“: € 135,-
Eintrittskarte für „Der Ehevertrag“/„Gianni Schicchi“ (fak.):€ 37,-
Eintrittskarte für „Der Ehevertrag“/„Gianni Schicchi“ (fak.):€ 49,-
Eintrittskarte für „Der Ehevertrag“/„Gianni Schicchi“ (fak.):€ 59,-
Eintrittskarte für „Der Ehevertrag“/„Gianni Schicchi“ (fak.):€ 71,-

 

Eintritte und Führungen nicht inkludiert

Teilnehmer/innen Mind. 20 bis max. 30 Personen

Kleingruppenzuschlag (15 – 19 Pax): € 110,-

Information: http://oe1.orf.at/reisen

Achtung: Gültiger Reisepass auch innerhalb der EU erforderlich!

 

Reisen mit Ö1

Begleitet von Ö1-Redakteurin Renate Burtscher

Neben  der beliebten Ö1 Sendung „Ambiente – Reisen mit Ö1“ (verlinkt mit: http://oe1.orf.at/ambiente) sonntagvormittags, bietet Ö1 mit dem Ö1 Katalog  "Von der Kunst des Reisens“ umfangreiche Reiseinspirationen.

Einige Reisen bieten die Möglichkeit, mit ORF/Ö1 Redakteur/innen interessante Destinationen auf gänzlich neue Art und Weise kennen zu lernen.

Ö1 Club-Abonnenten reisen zu den ausgewiesenen Ö1 Club-Vorteilspreisen. (gilt auch für die Begleitperson)

 

„Der Freischütz“ (C. M. v. Weber), Seebühne, Bregenzer Festspiele

„Der Ehevertrag“ (G. Rossini)/„Gianni Schicchi“ (G. Puccini), Theater am Kornmarkt, Bregenzer Festspiele 

Die wunderschöne Naturkulisse des Bodensees zusammen mit den bewaldeten Bergmassiven ist alljährlich Schauplatz der renommierten Bregenzer Festspiele. Sie begeistern mit fantasievollen Bühnenbildern und durch die seit der Gründung der Festspiele bestehende Zusammenarbeit mit dem hochwertigen Klangkörper der Wiener Symphoniker. 2024 steht zum ersten Mal eine der populärsten Opern des deutschsprachigen Raums auf dem Programm, die romantische Oper „Der Freischütz“ von C. M. von Weber. Nach dem phänomenalen Erfolg von Verdis „Rigoletto“ kehren Philipp Stölzl und der „Conductor in Residence“ Enrique Mazzola für „Der Freischütz“ nach Bregenz zurück. Das musikalische Programm dieser Reise, welches auch eine Aufführung im Theater am Kornmarkt beinhaltet, wird darüber hinaus von spannenden Kulturschwerpunkten zur Vorarlberger Architekturszene und den Ausstellungen zur Klosterinsel Reichenau, dem Weltkulturerbe des Mittelalters, umrahmt. 

1. TAG: Anreise von Wien nach Dornbirn

In Dornbirn beziehen wir unser schönes Standorthotel, welches Sie allein schon durch seine Architektur begeistern wird, zählt es doch zu jenen Bauten, die als „Neue Vorarlberger Bauschule“ internationale Aufmerksamkeit erzielten.

2. TAG: Dornbirn – Kunsthalle Bregenz – Theater am Kornmarkt

Dornbirn, die zweitjüngste und größte Stadt des Bundeslandes, wird auch gerne „Gartenstadt im Grünen“ genannt. Wir spazieren durch ihre Gassen und begeben uns anschließend nach Bregenz, welches durch seine malerische Lage am Bodensee, umgeben von eindrucksvollen Bergen, besticht. Wir widmen uns insbesondere dem kulturellen Geschehen der Stadt, zunächst mit dem Besuch des Kunsthauses, welches vom Architekten Peter Zumthor konzipiert wurde und zu den bedeutendsten Museen der Gegenwartskunst in Österreich zählt. Am Abend besteht die Möglichkeit, die Opern „Der Ehevertrag“ von G. Rossini und „Gianni Schicchi“ von G. Puccini im Theater am Kornmarkt zu besuchen.

3. TAG: Konstanz und die Klosterinsel Reichenau (UNESCO-Welterbe)

Die große Landesausstellung von Baden-Württemberg widmet sich im Jahr 2024 der größten Insel des Bodensees, die mit drei romanischen Kirchen eindrucksvoll von jener Blütezeit des Klosters zeugt, innerhalb welcher es intensiv in die Herrschaft der Karolinger sowie der römisch-deutschen Kaiser miteinbezogen wurde. Wir besichtigen sowohl auf der Insel Reichenau die drei sakralen Meisterwerke, die Schauplätze der Ausstellung sind, als auch das Archäologische Landesmuseum in Konstanz, wo wir u.a. die Präsentation der bedeutenden und seit Jahrzehnten erstmals wieder zusammengeführten Handschriften aus dem Skriptorium des Klosters bestaunen können. 

4. TAG: Ausflug in den Bregenzerwald – Bregenzer Seefestspiele

Bei unserem Ausflug in den Bregenzerwald begegnen Ihnen Tradition und Innovation, finden wir doch hier malerische Dorfkerne mit jahrhundertealten und schindelbedeckten Häusern gleichermaßen vor wie herausragende und in den Naturraum grandios eingearbeitete Architekturprojekte. Natürlich darf ein Besuch einer Schaukäserei nicht fehlen, bevor wir am Abend den musikalischen Höhepunkt unserer Reise erleben werden – eine Aufführung der romantischen Oper „Der Freischütz“ auf der Seebühne in Bregenz.

5. TAG: Heimreise

REISEPARADIES KASTLER GmbH
Kepplingerstrasse 3, A-4100 Ottensheim
Telefon: 07234 - 82323-0
E-Mail: reiseparadies@kastler.at
Internet: https://www.kastler.at