Kataloganforderung
Reisegutschein
Kontakt
Reisefinder

»Elbflorenz« und die Musik

Ö1 Reise zu den Dresdner Musikfestspielen

Christoph Wagner-Trenkwitz

Leistungen

  • Busreise

  • Reiseleitung

  • Ö1 Reisebegleitung: Mag. Christoph Wagner-Trenkwitz

  • N/Halbpension

  • 2x Eintrittskarte Dresdener Musikfestspiele Kat. 2 (Walküre und Bruckners No. 5)

  • Eintritte: Richard Wagner-Gedenkstätte, Semperoper, Carl-Maria-von Weber-Museum, Schloss Weesenstein


Zusatzleistungen
Aufpreis Semperoper "Otello" (fak.) Kat 1: € 140,-
Aufpreis Semperoper "Otello" (fak.) Kat 2: € 125,-
Aufpreis Musikfestspiele Kat 1 (pro Vorstellung): € 25,-

 

Teilnehmer/innen Mind. 20 bis max. 30 Personen

Kleingruppenzuschlag (15 – 19 Pax): € 180,-

Information: http://oe1.orf.at/reisen

Achtung: Gültiger Reisepass auch innerhalb der EU erforderlich!

 

Reisen mit Ö1

BEGLEITET VON MAG. CHRISTOPH WAGNER-TRENKWITZ

Das Reiseparadies Kastler freut sich über die Zusammenarbeit mit Ö1.

Neben  der beliebten Ö1 Sendung „Ambiente – Reisen mit Ö1“ sonntagvormittags, bietet Ö1 mit dem Ö1 Katalog  "Von der Kunst des Reisens“ umfangreiche Reiseinspirationen.

Einige Reisen bieten die Möglichkeit, mit ORF/Ö1 Redakteur/innen interessante Destinationen auf gänzlich neue Art und Weise kennen zu lernen.

Ö1 Club-Abonnenten reisen zu den ausgewiesenen Ö1 Club-Vorteilspreisen. (gilt auch für die Begleitperson)

Vor der architektonischen Pracht Dresdens präsentiert das renommierte Klassikfestival alljährlich ein hochkarätiges Programm von  außergewöhnlicher Dichte und Vielfalt, das Brücken zwischen Tradition und Innovation schlägt. In Dialog treten bedeutende und prägende Stimmen der internationalen Klassikszene und das einzigartige kulturelle Umfeld der Stadt.

1. TAG: Über Wagners Urlaubsort nach Dresden

Idyllisch zwischen Pillnitz und der Sächsischen Schweiz liegt Graupa mit den Richard-Wagner-Gedenkstätten. In den nachgestalteten Wohn- und Arbeitsräumen samt »Lohengrin«-Ausstellung sowie im benachbarten Jagdschloss erhalten Sie Einblicke in das Leben und Schaffen des Komponisten.

2. TAG: Dresdens Schönheiten – Musikfestspiele I

Zwinger, Kreuzkirche, Schöne Pforte, Brühlsche Terrasse und mehr: Die sächsische Hauptstadt ist reich an Sehenswürdigkeiten. Viel Zeit verbringen Sie in der Semperoper. Hier spannen Sie den Bogen von der barocken Glanzzeit und Heinrich Schütz über Carl Maria von Weber und Richard Wagner bis hin zu Richard Strauss, der viele seiner Opern in Dresden uraufgeführt hat. Wagners Die Walküre mit dem Dresdner  Festspielorchester unter Kent Nagano im Kulturpalast bildet den krönenden Abschluss des Tages.

3. TAG: Elbhänge – Musikfestspiele II

Über das »Blaue Wunder« – eine zu schweben scheinende Brücke – geht es zur Standseilbahn und auf die Loschwitzhöhe. In pittoresker Lage am Dresdner Elbhang bezaubern die drei romantischen Elbschlösser, danach das Carl-Maria-von-Weber-Museum in einem kleinen Winzerhaus. Am Abend hören Sie Anton Bruckners Symphonie Nr. 5 im Kulturpalast. Es spielt das Concertgebouw-Orchester unter Klaus Mäkelä.

4. TAG: Die Neustadt – Otello (optional)

Die Dresdner Neustadt lockt mit dem Goldenen Reiter; das Szeneviertel der Äußeren Neustadt mit Kunsthofpassage und dem bekannten Milchladen »Pfunds Molkerei «. Nutzen Sie den Nachmittag für eine Schiffsfahrt auf der Elbe oder einen Museumsbesuch. Wer möchte, genießt am Abend Verdis Otello in der Semperoper (optional).

5. TAG: Weesenstein – Heimreise

Das 700 Jahre alte Schloss wird Sie mit reicher Geschichte, repräsentativen Wohnräumen, prächtigem Festsaal und barockem Garten für sich einnehmen.


REISEPARADIES KASTLER GmbH
Kepplingerstrasse 3, A-4100 Ottensheim
Telefon: 07234 - 82323-0
E-Mail: reiseparadies@kastler.at
Internet: https://www.kastler.at