Blätterkatalog

Kroatien - Weltkulturerbejuwel

mit Dubrovnik und Besuch von Mostar & Medjugorje in Bosnien-Herzegowina!

RIJEKA – EUROPÄISCHE KULTURHAUPTSTADT 2020!

 

REISELEITUNG: DR. ANDREAS RATHBERGER-REITER

Termin:

25.10.2020 - 31.10.2020

Preis:

685,- EUR

Bitte erst einen Termin wählen.

Leistungen:

Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension.

Einbettzimmerzuschlag: 99,-

 

ab 20 Personen


Achtung: Gültiger Reisepass auch
innerhalb der EU erforderlich!

 

(Herbstferien)

  
Reisebeschreibung Busreise Kroatien 
  

 

Diese Reise zu den Höhepunkten Kroatiens wird jeden begeistern! Wunderbare Landschaften, Kultur und Geschichte auf Schritt und Tritt, ein Farbenspiel des Meeres und eine äußerst gastfreundliche Bevölkerung machen diese Reise zu einemeinmaligen Erlebnis! Genießen Sie bei warmen Tagestemperaturen die Annehmlichkeiten der schönsten Küstenabschnitte Kroatiens und lassen Sie sich von den kulinarischen Schmankerln der Region überraschen.

 

1. TAG: Porecˇ – Istrien – Raum Opatija (altösterreichische „Riviera von Abbazia“)

2. TAG: Rijeka (Europäische Kulturhauptstadt 2020) – Adriaküstenstraße – venezianisches Zadar

3. TAG: Šibenik – Trogir – Split (jeweils UNESCO-Welterbestätten)

Die Kathedrale von Šibenik ist ein wunderschönes Beispiel für Renaissancebaukunst und thront elegant über dem Hafen. Die Stadt Trogir liegt auf einer kleinen Insel und wird wegen ihrer malerischen Altstadtgässchen auch „kleines Venedig“ genannt. Der letzte Höhepunkt des Tages ist Split. Hier wurde eine komplette mittelalterliche Altstadt zwischen die Mauern und Säulen eines
prachtvollen antiken Palastes eingebaut, den der römische Kaiser Diokletian hier im 4. Jh. n. Chr. errichten ließ. Nach der Stadtbesichtigung Hotelbezug an der Makarska Riviera für drei Nächte.


4. TAG: Tagesausflug mit Besichtigung der Traumstadt Dubrovnik („Perle der Adria“)

5. TAG: Tagesausflug in die Herzegowina: „Orientalisches“ Mostar – Pilgerstadt Meugorje

Das Hinterland der Herzegowina bietet reiche Kontraste zur dalmatinischen Küste: Umgeben von wüstenartigen Tafelbergen strahlen der osmanische Basar und die weltberühmte „Alte Brücke“ von Mostar über dem smaragdgrünen Fluss Neretva eine einzigartige Atmosphäre aus. Die Hochebene von Medugorje war lange  Zeit nur dünn besiedelt, bis in den 1980er Jahren Berichte über Marienerscheinungen Millionen von christlichen Pilgern aus aller Welt anlockten. Wir besuchen die in den letzten 30 Jahren entstandene „Pilgerstadt“, ehe wir zurück an die Küste fahren.


6. TAG: Naturerbe Plitvicer Seen – Weiterreise nach Zagreb

Heute heißt es Abschied nehmen von der Küste Dalmatiens. Im Landesinneren erwarten uns hinter dem Küstengebirge dichte Wälder und prärieartige Hochebenen, die einst als Kulisse der „Winnetou“-Filme dienten. Der Naturpark Plitvice besteht aus 16 stufenförmig übereinander liegenden Seen, die durch
Kaskaden und Wasserfälle miteinander verbunden sind.


7. TAG: Stadtbesichtigung Zagreb – Heimreise

Bei einem Stadtrundgang erleben wir die drei Seiten der kroatischen Hauptstadt: Während sich die „Neustadt“ mit dem eleganten Charme der k.&.k.-Zeit Wiens schmückt und das „Bischofsviertel“ Kaptol vom erhabenen Dom beherrscht wird, umschließen im „Königsviertel“ alte Burgmauern das kroatische Parlament und
romantische kleine Gässchen.