Blätterkatalog

"Bei uns in Reichenberg"

(Maxi Böhm)

    
Geschichten von Wallenstein bis Swarovski aus Liberec
   

Termin:

08.06.2019 - 11.06.2019

Preis:

ab 389,- EUR

Bitte erst einen Termin wählen.

Leistungen:

 

Busreise, Reiseleitung,
2 x N/Halbpension, 1 x N/Frühstück.

 

Essen mit Seilbahn auf dem Jeschken (fak.): 35,-

 

Eintrittskarte Theater (fak.): auf Anfrage

 

Einbettzimmerzuschlag: 90,-

 

Achtung: Gültiger Reisepass auch
innerhalb der EU erforderlich!

 

 

 

 

 

  
Reisebeschreibung Busreise Reichenberg

 

 

Es sind nicht nur die großen Figuren und Ereignisse der Geschichte, sondern insbesondere auch das reiche gemeinsame Erbe, welches eine Vielzahl von Anknüpfungspunkten für spannende Reisen liefert. Freuen Sie sich auf einen regen Kulturaustausch und genießen Sie anregende Momente bei dieser Reise nach Nordböhmen zu den außergewöhnlichen und zutiefst vertrauten Geschichten aus Reichenberg!

 

1. TAG: Glasmuseum Gablonz – Porsche Geburtshaus – Reichenberg

Bei unserer Anreise besichtigen wir das Glasmuseum von Gablonz/Jablonec nad Nisou, einstige Weltmetropole des Modeschmucks. Daniel Swarovski hat hier in Nordböhmen ebenso seine Wurzeln wie Ferdinand Porsche, dessen Geburtshaus Sie im Anschluss kennenlernen werden. Wir beziehen unser 4-Sterne Hotel in Liberec für die nächsten 3 Nächte.

 

2. TAG: Vom Herzog von Friedland zum Herzog von Reichstadt

Interessante und keinesfalls unbedeutende Ereignisse altösterreichischer Geschichte begegnen uns in Friedland und Reichstadt. Zwei großartig erhaltene Schlossanlagen verweisen auf zentrale Lebensabschnitte von u. a. Napoleon II., Kaiser Ferdinand I. sowie Erzherzog Franz Ferdinand. Bei unserem Abendessen (fak.) auf dem markanten Bergrücken des Jeschken genießen Sie einen wunderbaren Blick auf Liberec und das Isargebirge!

 

3. TAG: Spaziergänge durch Reichenberg – Theaterbesuch (fak.)

Von den prächtigen Neorenaissancebauten berühmter Architekten, von Villenvierteln mit imposanten Museumsbauten bis hin zu den Wallensteinhäusern sowie zu Arbeiten bedeutender Bildhauer wird Sie unsere Erkundung dieser charmanten Stadt führen. Wir empfehlen, diesen ereignisreichen Tag mit musikalischen Klängen des Šalda-Theaters (fak.) ausklingen zu lassen (Spielplan zur Zeit der Drucklegung noch nicht veröffentlicht!).

 

4. TAG: Böhmisches Paradies – Schloss Mnichovo Hradište/Münchengrätz

Jahrhundertelang hat das „Böhmische Paradies“ Maler, Dichter, Künstler und Träumer angezogen. Entdecken auch Sie die einzigartige Kombination aus bizarren Gesteinsformationen, tiefen Nadelwäldern und majestätischen Schlössern bei einem Spaziergang im Geopark. Anschließend Weiterfahrt zum Wallenstein-Schloss nach Mnichovo Hradište. Im Anschluss an die Besichtigung Beginn der Heimreise.