Blätterkatalog

Berge und Seen

Atemberaubende Landschaften Kärnten - Weißensee

 

Hotel mit guter Küche!

Termin:

09.09.2021 - 13.09.2021

Preis:

565,- EUR

Bitte erst einen Termin wählen.

Leistungen:

 

Reiseleitung, 4 x Halbpension im Hotel am Weißensee mit hauseigenem Badestrand, Weißensee Premium Card mit kostenloser Benützung der Bergbahn und Schifffahrt, alle Maut- und Straßengebühren.

 

Einbettzimmerzuschlag: 100,-

 

Achtung: Gültiger Reisepass auch
innerhalb der EU erforderlich!

 

 

Reisebeschreibung Busreise Kärnten

 

 

 
Der Weißensee gilt als sauberster See Kärntens und ist ein Geheimtipp unter Naturliebhabern. 2 Flusszuläufe und unterirdische Quellen sorgen für eine hervorragende Wasserqualität, die beinahe Trinkwasserqualität erreicht. Idyllisch gelegen in der Gailtaler Bergwelt treffen wir hier auf ein Heilklima, Landschaftsschutzgebiet und nachhaltigen Tourismus. Seine besondere, weiß schimmernde Farbe ist auch der Namensgeber und wird durch die ihn umringenden Seekreidebänke erzeugt.

 


1.Tag: Anreise Weißensee

Nach dem Kennenlernen mit dem Hausherrn unternehmen Sie einen Ortsrundgang durch den lieblichen Seeort.

 


2.Tag: Schifffahrt – Liftfahrt Naggleralm

Bei einer Schiffahrt, wenn möglich mit der von einem E Motor gespeisten Alpenperle, genießen wir das karibische Farbenflair des Weißensees.
Mit dem Sessellift fahren wir zur Naggleralm hoch auf 1320 Hm. Von hier genießen wir die Panoramaaussicht sowie die Einkehr. Die Hütte ist bekannt für seine regionalen Spezialitäten und biologische Landwirtschaft. Beide Tickets sind durch die Weißensee Premium card kostenlos. Oder Entspannen Sie am hauseigenen Badestrand unseres Hotels.

 


3.Tag: Villach – Dobratsch – Ossiacher See

Rundgang durch die Faschingshauptstadt Österreichs. Aber nicht nur dieser prägt die Stadt, sondern auch der pulsierende Hauptplatz der Stadt, autofrei und an den Draufluss angrenzend. Wenn es das Wetter zulässt besuchen wir den Dobratsch. Die 16,5 km lange großartige Villacher Alpenstraße führt uns auf 2.166 m und wird zu den 5 schönsten Panoramastraßen Österreichs gezählt. Genießen Sie die schönen Almwiesen und den Ausblick auf die Julischen Alpen und die Karawanken. Nachmittags besuchen wir den drittgrößten See Kärntens, eingebettet in die Gerlitzen Alpe und Ossiacher Alpen.

 


4.Tag: Gmünd – Malta – Millstättersee

Wir erreichen die Künstlerstadt Gmünd. Rundgang durch die mittelalterliche Stadt mit vielfältigem kulturellem Angebot und dem Porschemuseum. Fahrt ins „Tal der stürzenden Wasser“ auf der 18 km langen Malta-Hochalmstraße zur Kölbreinsperre, der höchsten Staumauer Österreichs. Bewundern Sie die Aussicht auf die vergletscherte 3000er Bergwelt der Hohen Tauern. Am Nachmittag besuchen wir den von sanften Bergen umgebenen Millstättersee, den zweitgrößten See Kärntens. Aufenthalt in Millstatt, Möglichkeit zur Besichtigung der Stiftskirche und Kreuzgang, die zu den repräsentativen romanischen Bauwerken Kärntens gehören.

 


5.Tag: Spaziergang am See

Am Wanderweg, der beinahe durchgehend direkt am Seeufer verläuft, unternehmen wir einen Spaziergang. Rückreise.

 

Wetterbedingte Programmänderungen sind möglich !