Blätterkatalog

Stimmungsvolles Cornwall & Südengland

Erleben Sie die Gärten Cornwalls zur Zeit der schönsten Rhododendron-Blüte!

 

 
REISELEITUNG: DR. ANDREAS RATHBERGER-REITER

3 Nächte Standorthotel mitten in Cornwall!

 

 

Termine:

09.05.2020 - 17.05.2020
10.05.2020 - 16.05.2020

Preis:

1.495,- EUR

Bitte erst einen Termin wählen.

Leistungen:

 

Bus-/Fährvariante ab/bis OÖ:
9.-17. Mai 2020
Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension, Fährüberfahrten.
Einbettzimmerzuschlag: 399,-

 

Flugvariante ab/bis Wien
10.-16. Mai 2020
Flug ab/bis Wien, Busreise vor Ort, Reiseleitung, N/Halbpension.
Flug Aufpreis: € 198,- 
Einbettzimmerzuschlag: 339,-

 

Preis ab 20 Personen

 

Kleingruppenzuschlag (15 - 19 Personen): 145,-


Achtung: Gültiger Reisepass auch
innerhalb der EU erforderlich!

 

  
Reisebeschreibung Busreise Cornwall und Südengland

 

 


Südwestengland strahlt einen ganz besonderen Charme aus – dies weiß man spätestens seit den Filmen und Büchern der Rosamunde Pilcher. Die Weite des Meeres, gemütliches Landleben zwischen Klippen und Küstenland, traumhafte Gärten zur schönsten Zeit der Rhododendron-Blüte und vornehme Herrenhäuser fernab städtischer Hektik.

 

1. TAG: Busreise in den Raum Brügge (Busgruppe)

2. TAG: Fährüberfahrt Dover-Calais – Windsor Castle (nur Busgruppe) – Fluganreise Wien–London (Fluggruppe) – Hotel im Raum Bristol/Bath

BUSGRUPPE: Von Calais aus überqueren wir den Ärmelkanal und landen am Fuße der Weißen Klippen von Dover. Unser erstes Besichtigungsziel ist Windsor Castle. Seit Wilhelm dem Eroberer bis heute befindet sich hier eine königliche Residenz. Fluggruppe: Unser Reisebus holt Sie am Flughafen Heathrow ab und bringt Sie nach Windsor, wo Flug- und Busgruppe zusammentreffen. Tagesziel ist der Raum Bath.


3. TAG: Bath und die Welt von Jane Austen – Burgruine Tintagel – Hotel in Cornwall

Wir besichtigen Bath, wo sich rund um ein antikes römisches Heilbad im 18. Jh. einer der wichtigsten Kurorte der britischen „High Society“ entwickelte. Weiter westlich erreichen wir die dramatischen Felsklippen von Tintagel, wo eine malerisch am Meer gelegene Burgruine eng mit den Legenden um König Artus verbunden ist. Bezug unseres Standorthotels in Cornwall für die nächsten drei Nächte.


4. TAG: Ausflug Westküste: St. Michael’s Mount – Zinnminen von Levant – Land’s End – Klippentheater Minack

Heute erkunden wir die wildromantische Westspitze Cornwalls! Wir beginnen den Tag mit einem schönen Ausblick auf die Klosterinsel St. Michael’s Mount, einem „Zwilling“ des Mont St. Michel in der Normandie. Anschließend unternehmen wir einen Küstenspaziergang durch die herrliche Natur. Nach einem Besuch bei „Land’s End“, dem südwestlichsten Punkt des britischen Festlandes, sehen wir bei Minack ein direkt in die Klippen gebautes Freilufttheater mit üppiger Gartenanlage.


5. TAG: Ausflug Nordküste und Landesinneres: Bedruthan Steps – Fischerhafen Padstow – Lanhydrock House mit Gärten – Bodmin Moor

 Wir spazieren zu den „Bedruthan Steps“, einer Reihe frei im Meer stehender Felsen. Im gemütlichen Fischerdorf Padstow fühlt man sich wie bei „Rosamunde Pilcher“! Auf dem herrschaftlichen Landsitz Lanhydrock erleben wir einen der berühmtesten Gärten Cornwalls. Ein Besuch im sagenumwobenen Hochmoor von
Bodmin beschließt den Tag.


6. TAG: Futuristisches Pflanzenparadies „Eden Project“ – Historischer Hafen von Charlestown – geheimnisvolles Dartmoor

Das „Eden Project“ besteht aus zwei überkuppelten Gewächshäusern, die drei weitgehend autarke Klimazonen mit 100.000 Pflanzen und 5.000 verschiedenen Spezies beherbergen. Der historische Hafen von Charlestown bietet mit seinen alten Segelschiffen eine malerische Kulisse und Einblicke in die kornischen Seefahrertraditionen. Ostwärts durchqueren wir die einsame Weite des Dartmoors, wo einst der „Hund von Baskerville“ sein Unwesen trieb.

 

7. TAG: Kathedrale von Exeter – Abbotsbury Subtropical Gardens – Halbinsel Purbeck (Küstenspaziergang)

Am Morgen besuchen wir die Altstadt von Exeter mit der vielleicht schönsten Kathedrale Südwestenglands. Weiter geht es zu den Subtropischen Gärten von Abbotsbury, wo uns die üppige Vegetation in die Regenwälder Südostasiens versetzt. Weiter südöstlich erreichen wir die Juraküste. Die Küstenwanderung auf der Halbinsel Purbeck zum „Durdle Door“ stellt einen echten Höhepunkt dieser Reise dar.


8. TAG: Flugrückreise London–Wien (Fluggruppe) – Fährüberfahrt Dover – Calais – Raum Brügge (Busgruppe)
 
9. TAG: Rückreise (Busgruppe)