Blätterkatalog

Weihnachtszauber am Meer

 

Krippen in Postojna

 

Termin:

23.12.2017 - 26.12.2017

Preis:

299,- EUR

Bitte erst einen Termin wählen.

Leistungen:

Busreise, örtl. Reiseleitung, N/Halbpension mit Früh- und Abendbuffet (dv. 1 Weihnachtsessen und -frühstück), Glühwein zur Begrüßung, Hallenbad mit
geheiztem Meerwasser.

 

Postojna inkl. Mittagessen (fak.): 39,-


Aufpreis Zimmer mit Meerblick im Doppelzimmer: 30,- pro Person


Einbettzimmerzuschlag (ohne Meerblick): 45,-

 

 

Achtung: Gültiger Reisepass

auch innerhalb der EU erforderlich!



 

 

Reisebeschreibung Busreise Kroatien

 

Feiern Sie die schönsten Tage des Jahres in fröhlicher Stimmung an der Riviera Opatija und genießen Sie dabei die festliche Atmosphäre Ihres 4-Sterne-Hotels.


1. TAG: Christkindlmarkt Villach – Opatija

Fahrt nach Villach, wo bei einem romantischen Bummel durch den weihnachtlich geschmückten Park noch das eine oder andere kleine traditionelle Geschenk erstanden werden kann.

 

2. TAG: Zeit zur freien Verfügung – Festessen Heiligabend – Christmette – Mitternachtsempfang

Nach dem Frühstücksbuffet können Sie auf eigene Faust den unbestrittenen Charme dieser Stadt entdecken. Ob beim Spaziergang am Lungomare oder durch die Straßen der Stadt, lassen Sie sich verzaubern von der malerischen Küstenstadt. Ein Festessen am Weihnachtsabend im feierlichen Ambiente
des Hotels steht nun am Programm.


3. TAG: Einzigartige Krippen in den Höhlen von Postojna (fak.) – Zeit zur freien Verfügung

Erleben Sie die Höhle von Postojna in einen neuen Licht, lauschen Sie dem Operngesang in einer einzigartigen Atmosphäre und wärmen Sie sich vielleicht neben dem gemütlichen Feuer mit Glühwein vor dem Eintritt zur Höhle. Die berühmte Adelsberger Grotte, wo die Geburt Christi in lebendigen Szenen erzählt wird und das Spiel der Lichter diese einzigartige Atmosphäre besonders hervorhebt, wird auch Sie begeistern.


4. TAG: Triest – Rückreise

Am Weg nach Hause steht noch ein Besuch der immer wieder sehenswerten k. und k. Stadt Triest am Programm. Anschließend Beginn der Rückfahrt.