Blätterkatalog

Frühlingserwachen
an der Côte D´Azur

 
Hotel im Zentrum von Nizza!

  

Termin:

25.03.2018 - 30.03.2018

Preis:

649,- EUR

Bitte erst einen Termin wählen.

Leistungen:


Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension.

Einbettzimmerzuschlag: 150,-


Achtung: Gültiger Reisepass auch
innerhalb der EU erforderlich!

ACHTUNG! AB SOFORT KANN IN DEN HOTELS IN ITALIEN EINE ZUSÄTZLICHE TOURISTENSTEUER, DEREN HÖHE NOCH NICHT FESTSTEHT, EINGEHOBEN WERDEN.

  
Reisebeschreibung Busreise Côte d´Azur 
  

  

Milde Frühlingssonne, der Duft von Jasmin und leuchtende Früchte auf Zitronen- und Orangenbäumen locken an eine der schönsten Küsten Frankreichs. Während bei uns noch Eis und Schnee schmelzen, erfreuen Krokus und Narzisse das Auge.
St. Tropez, Cannes und Nizza sind besondere Highlights dieser Reise. Auch eine Fahrt auf der berühmten Grande Corniche ist im Programm und bietet beeindruckende Ausblicke auf kühn gebaute, an Felsen geklammerte Villen und beschauliche Badeorte in wunderschönen Buchten.


1. TAG: Anreise Cremona – Stadtrundgang

Angekommen in Cremona entdecken Sie die Stadt bei einem Rundgang. Am deutlichsten spürbar ist der Stolz und Reichtum in der Altstadt mit ihren mittelalterlichen Palästen und dem 111 m hohen Domturm. Berühmt wurde die Stadt vor allem durch den Musikinstrumentebau und mit Antonio Stradivaris
Geigenbau unsterblich. Weiterfahrt in unser schönes 4-Sterne-Hotel in Piacenza.


2. TAG: Monaco – Nizza

Heute besuchen Sie Monte Carlo, dessen einzigartige Lage zwischen Gebirge und Meer sowie herausragende Veranstaltungen und kulturelle Ereignisse diesen Ort unvergesslich machen. Möglichkeit zum Spaziergang durch den berühmten Botanischen Garten. Das Schloss der Grimaldis sollte ebenso wenig versäumt werden wie das Casino, berühmt geworden durch viele Filme. Weiterfahrt zum Hotel mitten im Herzen von Nizza.

 
3. TAG: Antibes – Grasse – Vence – St. Paul – Nizza

Die weltberühmte Grande Corniche bietet mit rasanten Haarnadelkurven spektakuläre Aussichten in schwindelnder Höhe und führt in eine der ältesten Städte, nach Antibes. Ein Spaziergang an den Stadtmauern entlang und durch die idyllischen Gassen der Altstadt mündet immer wieder in kleinen Plätzen. Weiterfahrt nach Grasse, an der Route Napoleon gelegen, und weltberühmt für eine florierende Parfumindustrie. Besuch einer Parfumerie. Die weitere Tour durch das Landesinnere gehört zu den schönsten an der gesamten Côte d'Azur. Die Ausblicke sind atemberaubend, die kleinen Dörfchen bieten alles, was von einem südfranzösischen Bergdorf erwartet wird. Überzeugen Sie sich beim Rundgang in Vence und Saint-Paul-de-Vence. Weiter nach Nizza zum Stadtrundgang, der Sie ins Herz der Altstadt führt zur Kathedrale und liebevoll restaurierten Häuserzeilen der Altstadt. Der berühmte Blumen- und Gemüsemarkt am „Cours Saleya“ ist für alle Sinne ein Genuss.


4. TAG: Schifffahrt nach Saint Tropez – Cannes – Saint Marguerite – Nizza

Fahrt nach Saint Maxime, wo Sie eines der Schiffe besteigen, die in nur 15 Minuten nach St. Tropez übersetzen, eine der bekanntesten Hafenstädte Frankreichs und mit Luis de Funès Film „Der Gendarm von Saint-Tropez" unvergesslich geworden. Rundgang durch den bezaubernden Küstenort, der sich als schönes, kleines, provenzalisches Städtchen präsentiert. Nach der Mittagspause Weiterfahrt nach Cannes. Spaziergang durch die „Stadt des Filmes“ auch zum Boulevard de la Croisette und dem Vieux Port, wo das berühmte Palais des Festivals et des Congrès jährlich zum Tummelplatz der Schönen und Reichen wird. Sollte noch Zeit bleiben, kann die nur 1 km vorgelagerte Insel Sainte-Marguerite besucht werden, deren mittelalterliche Festung Fort Royal als Geheimtipp gilt und den „Mann mit der Eisernen“ Maske als legendären Häftling gefangen hielt. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Nizza.

 

5. TAG: Genua

Nach dem Frühstück genießen Sie die Fahrt an der französischen bis zur ligurischen Küste nach Genua, „Hauptstadt des Meeres und der Kultur“. Der Stadtrundgang führt Sie zu bezaubernden Plätzen, die an das „Jahrhundert der Genuesen“, das goldene Zeitalter der kulturellen Entwicklung der Stadt erinnern lassen. Weiterfahrt nach Piacenza, wo Sie noch einmal übernachten.


6. TAG: Rückreise