Blätterkatalog

Mosel - Saarland - Eifel - Luxemburg

Weingenuss und römische Geschichte

Anspruchsgrad 0 / 1

Termin:

01.07.2017 - 07.07.2017

Preis:

899,- EUR

Bitte erst einen Termin wählen.

Leistungen:

 

Busreise, 4 N/Halbpension, 2N/Frühstück,
Radreiseleitung, Radtransport.


Einbettzimmerzuschlag: 108,-
 

 

Achtung: Gültiger Reisepass auch
innerhalb der EU erforderlich!

 

 

 


Reisebeschreibung Radreise Mosel - Saarland - Eifel - Luxemburg

 

RADREISELEITUNG: DIETMAR
 
HOTEL IN TRIER
 

 

 

NEUES TAGESPROGRAMM!

 

Die Region Mosel, Saarland und Vulkaneifel zählen zu den beliebtesten Ferienregionen Deutschlands mit einer Fülle an landschaftlichen Schönheiten. Die grandiosen Flussschleifen, die romantischen Weinstädtchen und zahlreiche historische Orte haben diese Region berühmt gemacht. Ein Abstecher nach Luxemburg wird die Reise zusätzlich spannend machen.


1. TAG: Anreise Linz – Trier

2. TAG: Ins liebliche Moseltal (ca. 55 km)

Bei Trier führt unsere Radtour ins malerische Moseltal auf die „Weinstraße der Römer“. Schon bald beginnt der typische Flusslauf mit seinen zahlreichen Schleifen. Die Mosel entlang radeln wir vorbei an römischen Ruinen und Grenzsteinen durch den ältesten Weinort Deutschlands. Ziel unserer Fahrt ist der berühmte Weinort Bernkastel-Kues mit seinem von herrlichen Fachwerkhäusern umgebenen Marktplatz.

 

3. TAG: Auf den Spuren der Römer (ca. 50 km)

Nach einer Busfahrt zur Cloef genießen wir vom berühmten Aussichtsfelsen den herrlichen Blick auf die Saarschleife, das Wahrzeichen des Saarlandes. In flotter Abfahrt geht es hinab zur Villa Borg, einer auf antiken Fundamenten rekonstruierten römischen Villa. Anschließend radeln wir zur römischen Villa Nennig, wo wir den besterhaltenen Mosaikfußboden nördlich der Alpen bewundern. Weiter geht es die Mosel entlang zurück nach Trier.

 
4. TAG: Luxemburg (ca. 40 km)

Busfahrt nach Luxemburg und kurze Besichtigung der Hauptstadt mit dem besonderen Flair zwischen Historie und Moderne. Wir verlassen die Stadt mit dem Rad und durchqueren die „Kleine Luxemburger Schweiz“. Teilweise auf einer stillgelegten Bahntrasse radelnd erreichen wir Echternach, das als kulturelle und historische Hauptstadt der Region gilt.

 

5. TAG: Vom Nacktarsch zur Märchenburg (ca. 65 km)

Von der weltberühmten Weinlage „Kröver Nacktarsch“ führt uns der Weg zu den Jugendstilvillen der Weinhändler nach Traben-Trarbach. Umgeben von steilen Weinhängen radeln wir durch die Moselschleifen und kleine Weindörfer mit Schmuckstücken der Fachwerkkunst. Am Etappenziel thront vor uns wie eine Märchenburg die Reichsburg Cochem.

 

6. TAG: Durch die Vulkaneifel zur Mosel (ca. 60 km)

In Daun, im Herzen des Naturparks und Geoparks Vulkaneifel, startet unsere genussvolle Radtour. Die Radroute verläuft auf einer ehemaligen Bahntrasse über Viadukte und Brücken, durch Tunnel und Wälder der Eifel, vorbei an den Maaren und erloschenen Vulkanen hinab in die Rebenlandschaft der Mosel.


7. TAG: Rückreise