Blätterkatalog

Traumhaftes Südschweden

  
In 9 Tagen herrliche Kultur inmitten fantastischer Landschaften
   

Termin:

31.07.2017 - 08.08.2017

Preis:

1.595,- EUR

Bitte erst einen Termin wählen.

Leistungen:

 

Flug Wien –  Kopenhagen – Wien, Reiseleitung, N/Halbpension,
Busreise lt. Programm, Flughafentaxen (Stand Nov. 16).

 

Aufpreis Schärenrundfahrt (fak.): auf Anfrage

 

Aufpreis Götakanalschifffahrt (fak.): 49,-

 

Exkl. Eintritts- und zusätzliche Führungsgebühren wie in den AGB´s vermerkt.

 

Einbettzimmerzuschlag: 349,-

 


Achtung: Gültiger Reisepass auch
innerhalb der EU erforderlich!

 

 

  
Reisebeschreibung Südschweden

  
REISELEITUNG: DR. ROLAND KASTLER
 

Felsenküsten und immens beeindruckende Schärenwelten, riesige Seengebiete, hellgelbe Getreidefelder sowie wilde Blumenwiesen mit grandiosen Baumbeständen bestimmen das eindrucksvolle Landschaftsbild Südschwedens. Inmitten dieser landschaftlichen Vielfalt ragt eine großartige Anzahl von Kulturstätten auf, die Sie mittels eines harmonisch abgestimmten Besichtigungsprogramms kennen lernen werden.

 

 

1. TAG: Flug Wien – Kopenhagen – Weiterfahrt nach Göteborg
(Stadtbesichtigung und Rundfahrt mit dem Paddanboot)

 

2. TAG: Tjörn – Vänernsee – Varnhem

Entlang der Küste nördlich von Göteborg geht es zunächst auf die Insel Tjörn, wo wir einen besonders malerischen Abschnitt der schwedischen Inselwelt kennen lernen werden. Den herausragenden Höhepunkt wird das Gräberfeld von Pilane bedeuten, auf welchem alljährlich eine imposante Skulpturenausstellung präsentiert wird. Anschließend Weiterfahrt zum Vänernsee, an dem das vielleicht lieblichste Schloss Schwedens, Schloss Läckö liegt. Bevor wir schließlich unseren Nächtigungsort Skövde erreichen werden, besichtigen wir noch die kunsthistorisch beeindruckende Klosterkirche zu Varnhem.

 

3. TAG: Mälarsee – Alfred Nobel – Schloss Gripsholm

Landschaftlich gesehen setzen wir unsere Fahrt entlang des Vänernsees fort, um dann in die wunderschöne Landschaft des Mälarsees überzuwechseln. Unser Besichtigungsprogramm widmet sich zunächst Alfred Nobel. Als besonderer Höhepunkt gilt auch unser nächster Aufenthalt, das aufgrund seiner Architektur, Innenausstattung und Porträtsammlung beeindruckende und aus der Literatur bekannte Schloss Gripsholm. Unsere verbleibende, landschaftlich herausragende Strecke nach Uppsala führt uns mitten durch den mittels Buchten und Wasserarmen stark gegliederten Mälarsee.

 

4. TAG: Uppsala – Stockholm

Der heutige Vormittag steht ganz im Zeichen des einstigen geistigen Zentrums und der ältesten Universitätsstadt des Landes. Besonderes Augenmerk legen wir dabei auf den Dom, in dem u. a. Gustav Wasa, der vielleicht berühmteste der schwedischen Könige, begraben liegt, und auf Gamla Uppsala mit den außergewöhnlichen königlichen Grabhügeln. Weiterfahrt nach Stockholm und Besichtigung der herausragend schönen Metropole.

 

5. TAG: Stockholm – Schärenrundfahrt (fak.)

Der Vormittag steht heute für eigene Erkundungen zur Verfügung. Lernen Sie bei einer Schifffahrt (fak.) die faszinierende Landschaft der Schären, die 30.000 Inseln umfasst, kennen (Mindestteilnehmerzahl). Bevor wir Stockholm verlassen, besichtigen wir auch noch das imposante Wasaschiff, das größte Kriegsschiff des 30-jährigen Krieges.

 

6. TAG: Schifffahrt Götakanal (fak.) – Vätternsee

Der Götakanal ist jene Wasserstraße zwischen Göteborg und Stockholm, die zu Beginn des 19. Jhs. errichtet wurde und 58 Schleusen aufweist. Wir werden ein Teilstück dieses Kanals bereisen (fak.). Der Vätternsee bildet den zweiten Schwerpunkt des Tages. Die Landstriche, welche ihn umgeben, zählen zu den
schönsten des Landes. Dies werden wir in Vadstena, wo wir auf den Spuren der Heiligen Birgitta wandeln werden, verstehen.

 

7. TAG: Kalmar – Insel Öland (Weltnaturerbe)

Auf unserem Weg nach Kalmar werden wir zunächst das Geburtshaus von Astrid Lindgren besichtigen. Anschließend geht es über Schloss Kalmar, in dem die „Kalmarer Union“ verhandelt worden ist, auf die wunderschöne Insel Öland (UNESCO-Weltnaturerbe).

 
8. TAG: Seebefestigungsstadt Karlskrona – Ales Stenar – Malmö

Entlang der Küste Blekinges geht es zur Seebefestigungsstadt Karlskrona (UNESCO-Welterbe), deren Struktur sowie deren imposantes Schifffahrtsmuseum wir erkunden werden. In Schonen begeben wir uns auf prähistorische Spuren zu einem vermeintlichen Königsgrab aus dem 2. Jh. v. Chr. und zu Schwedens größter Schiffssteinsetzung „Ales stenar“.

 

9. TAG: Dom zu Lund – Transfer zum Flughafen Kopenhagen über die  herausragende Öresundbrücke – Rückflug

Unsere abschließenden Besichtigungsschwerpunkte werden die Stadt Malmö sowie Skandinaviens erster Erzbischofssitz, die Domkathedrale zu Lund, bedeuten.