Blätterkatalog

Finnland mit Ålandinseln

Kultur und Natur im Land der tausend Seen

100 JAHRE FINNLAND

 

 

 

Termin:

24.08.2017 - 02.09.2017

Preis:

2.185,- EUR

Bitte erst einen Termin wählen.

Leistungen:

Flüge Wien – Stockholm, Helsinki – Wien, qualifizierte Reiseleitung, N/Halbpension in Hotels der gehobenen Mittelklasse, Fährüberfahrten zu den Ålandinseln und nach Turku, Busreise lt. Programm, Flughafentaxen (Stand Oktober 16).

 

Nicht inkludiert: Eintritts- und Führungsgebühren, Bootsfahrt Savonlinna.

 

Einbettzimmerzuschlag: 449,-

 

Ö1 Club-Preis: 2.075,-

 

Kleingruppenzuschlag (12-19 Personen): 200,-

 

Achtung: Gültiger Reisepass auch
innerhalb der EU erforderlich!

 

 

 


Reisebeschreibung Finnland

 

REISELEITUNG: DR. ROLAND KASTLER

 

Das junge Finnland findet seine beträchtlichen kulturhistorischen Wurzeln nicht nur im Westen, sondern beispielsweise im Seengebiet bzw. in Karelien auch im Osten. Hier werden wir nicht nur orthodoxe Traditionen kennenlernen, sondern auch auf den Spuren des finnischen Nationalepos „Kalevala“ und dem damit verwobenen Nationalbewusstsein wandeln. Herausragende Höhepunkte der Reise werden neben den historisch wichtigen Städten Turku und Helsinki insbesondere die einzigartigen Landschaftsstrukturen der Ålandinseln sowie der Finnischen Seenplatte bedeuten.

 

1.TAG: Flug nach Stockholm – Fahrt durch zauberhafte schwedische Stadt Sigtuna – Überfahrt Ålandinseln – 2 Nächte in Mariehamn

 

2.TAG: Ganztägige Rundfahrt auf den Ålandinseln mit der Hauptinsel Åland und der Insel Vårdö sowie Gustav Vasas altes Schloss Kastelholm

 

3.TAG: Im Zeichen der Ostsee: Mariehamn – Fährüberfahrt nach Turku

In Mariehamn, dem Hauptort der Inseln, werden wir erleben, welch reichhaltige Kulturgeschichte Åland zu bieten hat. Naturgemäß kommt dabei der Handelsschifffahrt eine zentrale Bedeutung zu, die wir mit dem Besuch des Schifffahrtsmuseums und dem Seefahrerviertel nachvollziehen werden. Am Nachmittag Fährüberfahrt nach Turku.

 

4.TAG: Von alten und neuen Hauptstädten:

Turku (wichtigste Stadt bis ins 19. Jh. mit dem Dom, dem bedeutendsten mittelalterlichen Bau Finnlands) – Erste Stadtbesichtigung von Helsinki mit der Festung Suomenlinna.

 

5.TAG: Im Herzen Seenfinnlands

Das Saimaa-Seengebiet, Heimat einer wunderbar artenreichen Fauna, ist das größte Seensystem Europas. Auf einigen seiner unzähligen Inseln malerisch gelegen, finden wir das kulturelle Zentrum des Saimaa vor, Savonlinna, Austragungsort der alljährlich stattfindenden weltbekannten Opernfestspiele. Hier unternehmen wir eine Schifffahrt und besichtigen die schönste Burg des Landes, Olavinlinna.

 

6.TAG: Aufbruch nach Karelien

Nordkarelien gestaltet sich immer noch seenreich, jedoch hügeliger und wird dementsprechend landschaftlich großartig bestimmt durch den 347 m hohen Koli. In vielen Gemeinden sind hier lebendige und stark ausgeprägte christlich-orthodoxe Traditionen vorzufinden. Wir besichtigen zunächst das herausragendste Beispiel eines orthodoxen Klosters, Uusi Valamo. Anschließend Weiterfahrt zu einem der schönsten Seen Finnlands, dem Pielinen, wo wir die ausdruckstarken Holzarbeiten der Künstlerin Eva Ryynänen bestaunen werden. Durch unberührte ostfinnische Landschaft erreichen wir schließlich Kuhmo.

 

7.TAG: Auf den Spuren des finnischen Nationalepos

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des Kalevala (Nationalepos), identitätsstiftend für die finnische Nation und immer wieder wichtige Inspiration für ganze Kunstsparten. Wir besuchen zunächst das Informationszentrum Juminkeko und werden uns anschließend auf die Spuren von Elias Lönnrot begeben, wenn wir in authentische, von Stille und Ruhe umgebene Dörfer vordringen, in welchen die alte, nur mündlich weitergegebene Tradition des Runengesangs noch lebendig ist.

 

8.TAG: Kuopio – Jyväskylä

Das sehenswerte, äußerst lebendige Kuopio ist Mittelpunkt des Land- bzw. Schiffsverkehrs der großartigen Landschaft Savo. Die Stadt zeichnet sich u. a. durch prächtige und wertvolle Kunstschätze orthodoxer Kirchenmuseen aus. Einen weiteren Höhepunkt des Tages wird der grandiose Ausblick über die finnische Seenplatte vom Puijoberg aus darstellen. In Jyväskylä wird uns mit den Bauten Alvar Aaltos weltberühmte finnische Architektur begegnen.

 

9.TAG: Tuusula-See – Porvoo – Helsinki

Der am Tuusula-See niedergelassenen und gewisse Prinzipien verfolgenden Künstlerkolonie gehörten neben den Komponisten Jean Sibelius und Joonas Kokkonen auch herausragende Dichter sowie Maler an. Wir besichtigen die karelisch inspirierte Blockhausvilla Pekka Halonens sowie die Villa Ainola, wo viele der großen Werke Jean Sibelius entstanden sind. Anschließend Weiterfahrt nach Porvoo, wo wir mit der mittelalterlichen Stadtanlage ein historisches Kleinod Finnlands kennen lernen werden.

 

10.TAG: Fortsetzung Stadtbesichtigung Helsinki – Rückflug