Blätterkatalog

Seefestspiele Mörbisch 

 

Das Land des Lächens

von F. Lehár


 

 

 

Termine:

23.08.2019 - 23.08.2019
24.08.2019 - 24.08.2019

Preis:

ab 95,- EUR

Bitte erst einen Termin wählen.

Leistungen:

 


Busreise nach Mörbisch, Reiseleitung, Eintrittskarte.


Aufpreis bessere Eintrittskarte:
10,- / 19,- / 29,- / 37,-  / 44,- / 53,-

 

 
HINWEIS:
Bei 1-Tagesfahrten zu Freiluftaufführungen wird Ihnen im Fall der Absage durch den Veranstalter aus Witterungsgründen der Betrag für die Karte zur Gänze rückerstattet, wenn auch von Seiten des Veranstalters der Kartenpreis zurück gegeben wird. Bitte heben Sie auf alle Fälle Ihre Eintrittskarte auf. Man benötigt diese für die Abwicklung der Rückerstattung!

 

 

 

 

 

Reisebeschreibung Busreise Mörbisch

 

Seit 1957 begeistern die Seefestspiele Mörbisch alljährlich mit Operetten und auchMusicals die Besucher. Die größte Open-Air-Operettenbühne der Welt direkt am Neusiedler See liegt in einer eindrucksvollen Naturkulisse und besticht durch die außergewöhnliche Atmosphäre.


Im heurigen Festspielsommer wird Mörbisch in „Das Land des Lächelns“ verwandelt. „Reisen Sie mit uns ins ferne China!", lautet die Parole des Mörbisch-Direktors Peter Edelmann in seiner zweiten Saison am Neusiedler See. Die Dichte an unvergesslichen Melodien wie „Dein ist mein ganzes Herz" oder „Immer nur lächeln" versprechen einen Abend, der lange in Erinnerung bleibt.


Erleben Sie die berührende Liebesgeschichte zwischen dem Wiener Mädel Lisa und dem chinesischen Prinzen Sou-Chong, die vom Einfluss unterschiedlicher Kulturen und gesellschaftlicher Verpflichtungen geprägt wird. „Das Land des Lächelns ist die vielleicht emotionalste aller Operetten, die keinen Besucher ungerührt lässt", ist sich Intendant Peter Edelmann gewiss, „ein Abend voll Romantik und großer Gefühle ist garantiert“.

„Das Land des Lächelns“ ist eine romantische Operette in drei Akten, die ursprünglich „Die gelbe Jacke“ hieß und 1923 in Wien uraufgeführt wurde. Unter dem Titel „Land des Lächelns“ fand die Uraufführung 1929 in Berlin statt. Das Stück spielt sowohl in Wien als auch in Peking des Jahres 1912. Die Arie „Dein ist mein ganzes Herz, wo du nicht bist, kann ich nicht sein …“, die durch den Interpreten Richard Tauber weltbekannt wurde, ist sozusagen das Herzstück dieser Operette.

 

1-TAGESREISE:


Busreise Ottensheim – Linz – Eisenstadt – Rust – Mörbisch


Gelegenheit zum Abendessen bei einem Heurigen. in Anschluss Busreise nach Mörbisch. Abends Besuch der Vorstellung „Das Land des Lächens“. Nach der Aufführung Busreise zum Ausgangsort.