Blätterkatalog

Glacier-Express

  
Mit dem langsamsten Schnellzug der Welt
oder mit dem Bus über die Schweizer Pässe
  

Termin:

02.08.2018 - 05.08.2018

Preis:

ab 529,- EUR

Bitte erst einen Termin wählen.

Leistungen:

 

Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension.



Bahnfahrt mit dem Glacier-Express Chur – Brig (fak.): 107,-

 

Zugfahrt Täsch – Zermatt – Täsch: ca. 15,-



Einbettzimmerzuschlag: 45,-

 


Achtung: Gültiger Reisepass erforderlich!

 

 

  
Reisebeschreibung Busreise Glacier Express

   
REISELEITUNG: GERTI BINDER

 

 

Diese Zugfahrt bietet Ihnen einen Querschnitt der vielfältigen Schweiz. Ein Stück echtes Reisevergnügen erwartet Sie, denn eine Fahrt mit dem Glacier-Express ist zu jeder Jahreszeit ein ganz außergewöhnliches Erlebnis! 

 

1. TAG: Anreise nach Chur

Nach dem Bezug der Zimmer Stadtbesichtigung einer der intaktesten Altstädte der Schweiz, die praktisch zur Gänze verkehrsfrei ist. 

 

2. TAG: Glacier-Express (fak.) oder mit dem Bus über die Pässe

Heute wird für alle Eisenbahnfans ein Kindheitstraum wahr! Vom Bahnhof Chur aus genießen Sie die imposante Fahrt in ca. 5 Std. nach Brig (fak.). Höhepunkt ist der über 2.300 m hoch gelegene Oberalppass. Eine Panoramafahrt bis Brig, die über viele Tunnels durch das Herz der Schweizer Hochalpen führt. Wer bereits mit dem Glacierexpress unterwegs war, kann alternativ mit unserem Bus eine wunderschöne Alpenfahrt nach Brig erleben. Spaziergang im Zentrum des deutschsprachigen Wallis. Nächtigung im Raum Täsch.

 

3. TAG: Täsch – Zermatt

Nach dem Frühstück Fahrt mit dem Zug von Täsch nach Zermatt, das in der ganzen Welt durch seine einzigartige Lage am Fuße des Matterhorns berühmt ist. Wir empfehlen nach einem Rundgang durch den Ort eine Fahrt auf den Gornergrat oder auf das „Kleine Matterhorn“. Sie werden mit einer herrlichen Aussicht auf die vielen Viertausender belohnt! Rückfahrt in unser Hotel.

 

4. TAG: Heimreise

Bei Schönwetter geht es über den Grimselpass nach Meiringen, vorbei am Lungernsee, Sarnersee, Züricher- und Walensee – über Liechtenstein kehren wir nach Österreich zurück.