Blätterkatalog

Lago Maggiore - Comer See - Luganer See - Lago d'Orta

SCHÖNES HOTEL AM LAGO MAGGIORE

 

REISELEITUNG: GERTI BINDER

  

Termin:

27.04.2019 - 01.05.2019

Preis:

545,- EUR

Bitte erst einen Termin wählen.

Leistungen:


Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension, Maut Valle Verzasca.

Einbettzimmerzuschlag: 120,-


Achtung: Gültiger Reisepass auch
innerhalb der EU erforderlich!

ACHTUNG! AB SOFORT KANN IN DEN HOTELS IN ITALIEN EINE ZUSÄTZLICHE TOURISTENSTEUER, DEREN HÖHE NOCH NICHT FESTSTEHT, EINGEHOBEN WERDEN.

 

  
Reisebeschreibung Busreise Lago Maggiore
  

  

Villen, Gärten, subtropische Flora und die berühmten Borromäischen Inseln laden die Gäste immer wieder zu einem Besuch dieses zauberhaften Gebietes ein! Freuen Sie sich auf herrliche Urlaubstage zur Zeit der Azaleen und Rhododendrenblüte. 

 

1. TAG: Engadin – Comer See

 

Bereits die Anreise durch das Engadin wird zu einem unvergesslichen Erlebnis. Über den Maloja Pass und Chiavenna erreichen Sie den Lago di Como.

 

2. TAG: Tremezzo – Como – Lugano – Lago Maggiore

Nach dem Frühstück Besuch der blühenden Parkanlagen der Villa Carlotta aus dem 17. Jh. Weiter geht es nach Como, der wunderbaren Stadt mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten und der schönen Seepromenade. Anschließend Fahrt nach Lugano, Treffpunkt der „Schönen und Reichen“ dieser Welt. Weiterreise an den Lago Maggiore. Bezug der Zimmer in unserem schönen Hotel in Seenähe.

 

3. TAG: Locarno – Valle Verzasca

Wir fahren mit dem Schiff (fak.) nach Locarno (fak.) und spazieren über die Piazza Grande zum Castel und über die Altstadtgassen retour. Nach der Mittagspause fahren wir mit unserem Bus ins zauberhafte Valle Verzasca im Schweizer Kanton Tessin mit dem mildesten Klima der Schweiz. Ein wildes Tal mit steilen Hängen, unzähligen Wasserfällen und einer riesigen Staumauer, die Bungee Springer nützen. Die Verzasca sucht sich wie flüssige Jade den Weg durch die ausgewaschene Felslandschaft, wird am Talausgang gestaut und bildet den Lago Vogorno. Die Rückfahrt in unser Hotel in Pallanza führt uns entlang der romantischen Küste des Lago Maggiore.

 

4. TAG: Borromäische Inseln – Lago d’Orta

Im Mittelpunkt des heutigen Tages stehen die Inseln Isola Bella mit dem Borromäerschloss und die Isola Pescatori. Bereits im 18. Jh. galt die Isola Bella als eines der „Weltwunder“ und die Isola Pescatori, die Fischerinsel, bietet heute den malerischen Anblick eines Fischerdorfes. Am Nachmittag Fahrt zum Lago d’Orta im Piemont mit Besuch der kleinen Insel San Giulio, einer Oase der Ruhe.

 

5. TAG: Rückreise nach Österreich

Bei Schönwetter geht es über Bellinzona, den Bernardino-Tunnel, Zillis und Feldkirch zurück zum Ausgangsort.