Blätterkatalog

Genussreise Marken

Kulinarische Vielfalt

Termin:

14.04.2019 - 18.04.2019

Preis:

598,- EUR

Bitte erst einen Termin wählen.

Leistungen:


(Karwoche)

Busreise, Reiseleitung, 4 x N/Frühstück im schönen Hotel, 1 x Abendessen im Hotel, Weinverkostung, 2 x Abendessen in einer typischen Trattoria, Käseverkostung, Trüffelverkostung, Abendessen mit Trüffelgerichten, Besichtigung einer Olivenölmühle mit Verkostung.

 

Einbettzimmerzuschlag: 100,-

 


Achtung: Gültiger Reisepass auch
innerhalb der EU erforderlich!

ACHTUNG! AB SOFORT KANN IN DEN HOTELS IN ITALIEN EINE ZUSÄTZLICHE TOURISTENSTEUER, DEREN HÖHE NOCH NICHT FESTSTEHT, EINGEHOBEN WERDEN.

 

 

 


Reisebeschreibung Busreise Marken 

 

 

 

Lernen Sie mit uns die Provinz Pesaro-Urbino in den Marken kennen. Ein Geheimtipp für Genießer und solche, die es noch werden wollen. Sie finden hier Orte, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint und die jeden begeistern! Die Küche der Marken ist stark in ihrer bäuerlichen Tradition verwurzelt und die kostbarste Spezialität der Küche sind die Trüffel. In den Restaurants und Trattorien legt man großen Wert darauf, dass „alla nonna“ (nach Art der Großmutter) gekocht wird. 

 

1. TAG: Anreise nach Bologna

 

Busanreise nach Bologna. Hier erwartet uns das größte Feinschmecker-Paradies der Welt. Die Fico-Eataly-World bietet das Beste der Produktpalette italienischer Kulinarik vom Acker bis zum Teller. Ein „Schlaraffenland“ für Liebhaber der italienischen Küche.

 

2. TAG: Fano – Olivenöl – Besichtigung Pesaro – Trattoria

Nach der Besichtigung von Fano erfahren Sie in einer Ölmühle Interessantes über die Olivenölherstellung, wo Sie kalt gepresstes Olivenöl mit Bruschetta, Käse und Wein verkosten. Das Abendessen nehmen wir in einer typischen Trattoria in Pesaro ein.

 

3. TAG: San Marino – Gradara – Weinverkostung

Die Republik San Marino zeichnet sich durch einige Besonderheiten aus, zu denen unter anderem Schokoladenproduktion und Likörherstellung zählen. Nachmittags Weiterfahrt nach Gradara. Hier besteht die Möglichkeit zur Burgbesichtigung. Bei einem Besuch der ansässigen Weinkellerei verkosten Sie die Weine der Region. Das Abendessen mit typischen Spezialitäten der Region nehmen Sie in einer Trattoria in Pesaro ein.

 

4. TAG: Ricotta Käserei (Einführung in die Erzeugung und Verkostung) – Urbino – Aqualagna Trüffelverkostung – Trüffelabendessen

Kultur und Architektur der Renaissance haben Urbino zu einem Teil des Weltkulturerbes gemacht. Acqualagna zu besichtigen, ist ein Höhepunkt für Feinschmecker, da der Ort zu den Hochburgen der Qualitätsgastronomie zählt. Besonders bekannt ist er für den König der Tafel: die Trüffel. Die Verkostung vor Ort gibt Aufschluss über unterschiedlichen Geschmack, Geruch und Farbe dieser wertvollen Knolle. Am Abend genießen Sie ein Menü mit Trüffelgerichten.

 

5. TAG: Heimreise