Georgien & Armenien

Die Perlen des Kaukasus

ab/bis Linz

In Zusammenarbeit mit GTA-SKY-WAYS
 

 

  

Termin:

28.05.2019 - 04.06.2019

Preis:

ab 1.699,- EUR

Bitte erst einen Termin wählen.

Leistungen:

Flug Linz – Tiflis und Jerewan – Linz, lokale deutschsprachige Reiseleitung. N in landestypischen Mittelklasse-Hotels, 7x Frühstück, 2x Mittagessen, 4x Abendessen, Rundfahrten und Ausflüge mit lokalem Reisebus, Besichtigungsprogramm samt Eintritten, österr. Reiseadministrator, Flughafentaxen (Stand Juni 18).

 

Tagesausflug Kachetien inkl. Weinverkostung (fak.): 75,-

 

Aufpreis für Hotel der gehobenen Mittelklasse: 140,-

 

Einbettzimmerzuschlag: 330,- / gehobene Mittelklasse: 430,-

 

 

 

 

  
Reisebeschreibung Georgien & Armenien 

  

 

Georgien und Armenien, am Schnittpunkt von Europa und Asien, verzaubern mit landschaftlicher Schönheit und kultureller Vielfalt. Armenien, das älteste christliche Land der Welt, beeindruckt durch seine Klosteranlagen, die pulsierende Metropole Jerewan und den pittoresken Sewan See, die „Blaue Perle“ der Kaukasusregion. Georgien bezaubert mit nahezu südländischer Lebensfreude, der wildromantischen Szenerie des Hohen Kaukasus und eindrucksvollen Kulturgütern. Glanzvoller Höhepunkt ist die elegante Metropole Tiflis.

 

1. TAG: Flug Linz – Tiflis – Nach der Ankunft Fahrt ins Zentrum und Besichtigung der zahlreichen historischen Bauten – Transfer in das Hotel

 

2. TAG: Tiflis - Großer Kaukasus – Uplistsikhe

Heute erwartet Sie ein großartiger Ausflug in das Kaukasus Gebirge. Auf der „Georgischen Heerstraße“ gelangen Sie nach Gudauri, von wo Sie das Panorama des Kaukasus genießen. Weiter zur imposanten Wehrkirche Ananuri, in herrlicher Lage über dem Schinwali Stausee. Ein Höhepunkt ist die Höhlenstadt von Uplistsikhe (UNESCO-Weltkulturerbe). Am Abend Rückkehr nach Tiflis.

 

3. TAG: Tagesausflug - Kachetien (fak.)

Zeit zur freien Verfügung in Tiflis oder Teilnahme am optionalen Ausflug nach Kachetien (fak.), das bekannteste Weinanbaugebiet Georgiens, aber auch reich an Kulturgütern. Erstes Ziel ist Signagi, umgeben von einer wehrhaften Mauer mit Türmen. In Kvareli verkosten Sie die bekanntesten georgischen Weine. Danach geht es weiter nach Gremi, in herrlicher Lage am Fuße des Kaukasus. Danach erreichen Sie Alawerdi, wo sich die weithin sichtbare Georgskirche erhebt. Vorbei an Telawi und über den Gombori Pass erfolgt die Rückfahrt nach Tiflis.

 

4. TAG: Tiflis – Haghpat – Dilijan

Altstadtrundgang durch Tiflis und anschließend Fahrt zur armenischen Grenze. Nach der Einreise besuchen Sie das Kloster Haghpat (UNESCO-Weltkulturerbe). Vorbei an den Dörfern der Molokanen geht es in den bekannten Luftkurort Dilijan.

 

5. TAG: Dilijan – Sewansee – Jerewan

Zunächst besuchen Sie das Kloster Goshawank mit einem der schönsten Kreuzsteine Armeniens anschließend Fahrt zum malerisch auf etwa 2.000m Höhe gelegenen Sewan-See mit Besichtigung des eindrucksvollen Sewan-Klosters. Danach Weiterfahrt nach Jerewan.

 

6. TAG: Jerewan – Garni – Geghard

Orientierende Stadtrundfahrt mit Blick von der Aussichtsterrasse, dann Ausflug nach Garni mit dem einzigen im Kaukasus erhaltenen antiken Tempel. Am Talende der Azatschlucht liegt mit Geghard (UNESCO Weltkulturerbe) eines der ältesten Höhlen- und Wehrklöster des Landes.

 

7. TAG: Jerewan – Khor Virap – Noravank

Fahrt durch das Ararattal zum Kloster Khor Virap. Die Anlage liegt an der türkischen Grenze und der Blick auf den 5.165 m hohen Ararat ist bei klarer Sicht einzigartig. Weiter geht es zum Kloster Noravank. Zu Mittag Imbiss in einem Privathaus. Weinprobe in Areni und Rückkehr nach Jerewan.

 

8. TAG: Jerewan – Etschmiadzin (Zentrum des armenischen Christentums) – Rückflug nach Linz