Blätterkatalog

Silvester in Marburg


Il trovatore (fak.) von G. Verdi

im Slowenischen Nationaltheater

 

Termin:

31.12.2017 - 01.01.2017

Preis:

ab 235,- EUR

Bitte erst einen Termin wählen.

Leistungen:

 

Busreise, Reiseleitung, N/Frühstück,
Silvesterdinner.

 

Aufpreis Eintrittskarte:
„Il trovatore“ (fak.): 42,-


Einbettzimmerzuschlag: 30,-



Achtung: Gültiger Reisepass
auch innerhalb der EU erforderlich!



 

 

Reisebeschreibung Busreise Marburg

 


Die aufregende Mischung aus Geschichte, Wissenschaft, Kultur und urbanem Ambiente bietet Ihnen in Marburg eine einzigartige Kulisse für die letzte Nacht des Jahres. Der Aufenthalt bei der Anreise in Graz gibt Gelegenheit, die Weihnachtskrippe aus 50 Tonnen kristallklarem Eis beim Spaziergang durch die Innenstadt zu entdecken. Den Jahresausklang feiern Sie dann bei einem Silvesterdinner im Hotel nach einem aufregenden Opernereignis.


1. TAG: Marburg – „Il trovatore“ (fak.) – Silvesterdinner

Anreise über Graz, wo Zeit zum Spaziergang und Mittagessen ist. Angekommen in Marburg, nehmen Sie Quartier im 4-Sterne-Hotel im Zentrum, um sich für das anschließende Opernereignis vorzubereiten. „Il trovatore” (fak.) steht am Programm des Slowenischen Nationaltheaters. Dieses Opernwerk, welches zu den Meisterwerken Verdis zählt und alle Zutaten einer grandiosen italienischen Oper vereint, wird auch Sie mit den mitreißenden Rhythmen begeistern. Anschließend genießen Sie im Hotel das Silvesterdinner und begrüßen das neue Jahr.


2. TAG: Marburg – Rückreise

Nach einem späten Frühstück werden Sie zu einer Stadtführung in Marburg abgeholt. Flanieren Sie durch den stolzen Mittelpunkt des nordöstlichen Teils Sloweniens. Über die blühende Stadtgeschichte erzählt der architektonische Reichtum der vergangenen Jahrhunderte, der sich an den Fassaden der Häuser spiegelt und allen „Stürmen“ zum Trotz noch immer einen gut erhaltenen Stadtkern aufweist. Anschließend beginnt die Heimreise.