Blätterkatalog

Inselhüpfen Kroatien

Anspruchsgrad 2 

 

RADREISELEITUNG: DIETMAR

Termine:

18.05.2018 - 25.05.2019
25.05.2019 - 01.06.2019

Preis:

938,- EUR

Bitte erst einen Termin wählen.

Leistungen:

Bei Termin 18. - 25.05.2019 Buchungen nur mehr auf Warteliste möglich

 

Busreise Kroatien, N/Halbpension in
Doppelkabinen mit Stockbetten,
Radreiseleitung, Radtransport,
Hafentaxen.

 

 

Achtung: Gültiger Reisepass auch
innerhalb der EU erforderlich!

 

 

 

 

 

 

  
Reisebeschreibung Radreise Kroatien
  

 

Tausend Inseln in glasklarem Wasser, zerklüftete Klippen, traumhafte Strände und unzählige kleine Buchten – das ist die KvarnerBucht in der nördlichen Adria. Jede dieser Inseln hat ihre besondere Geschichte. Auf Ihrem romantischen, schwimmenden Hotelerleben Sie diese Reise auf ganz besondere Art und mit dem Rad erkunden Sie Land und Leute dieser einzigartigen Landschaft.

  

 
1. TAG: Anreise nach Opatija – Insel Cres

Nach der Ankunft in Opatija, Bezug der Doppelkabinen (mit Stockbetten), die über Waschbecken, Dusche und WC verfügen. Nach einer kurzen Einweisung und einem Willkommensdrink, genießen wir die Überfahrt zur Insel Cres. Bei der Einfahrt in den pittoresken Hafen von Cres, empfängt uns die Inselhauptstadt mit Ihren pastellfarbenen, venezianisch geprägten Häusern.

 

2. TAG: Inseln Cres und Losinj (ca. 56 km)

Nach dem Frühstück radeln wir vorbei am Vraner See nach Osor. In der einst bedeutenden, römischen Stadt leben heute nur noch wenige Einwohner. Über eine kleine Drehbrücke erreichen wir die Schwesterinsel Losinj, die sich anders als Cres wunderbar grün, mit Palmen, Oleander und Zitrusbäumen bewachsen präsentiert. Von der lebhaften Hafenpromenade in Mali Losinj lohnt sich noch ein Abstecher ins beschauliche Veli Losinj.

 

3. TAG: Insel Dugi Otok (ca. 45 km)

Während des Frühstücks legt das Schiff ab und bringt uns vorbei an vielen kleinen Inseln zur „langen Insel“ Dugi Otok. Hier beginnt Ihre Radtour auf der fast autofreien Straße. Mit grandiosem Ausblick auf das Meer und die umliegenden Inseln, umgeben von blühendem Ginster, fahren wir weiter zum Naturpark Telascica, einer malerischen Bucht mit wildromantischen Steilklippen. Im kleinen Fischerort Sali erwartet uns wieder das Schiff. 

 

4. TAG: Insel Pag (ca. 30 km)

Der heutige Tag beginnt mit einer halbtägigen Kreuzfahrt. Nirgends auf der Erde gibt es eine höhere Inseldichte als hier und die Astronauten sagen, das Blau dieses Meeres sei das schönste auf der Welt. Vielleicht gibt es deswegen auch so viele Delfine in dieser Gegend. Wir erreichen mittags die kontrastreiche Insel Pag, wo wir am Nachmittag auf einer kleinen Rundtour die Inselhauptstadt besuchen. Übernachtung im Hafen von Mandre. 

 

5. TAG: Insel Pag (ca. 35 km)

In der schroffen aber schönen Landschaft der Insel Pag gedeihen viele Feigen- und Olivenbäume. Nach der Mittagspause radeln wir auf der immer schmaler werdenden Insel bis ans Meer, wo uns das Schiff nach Rab übersetzt. Die Insel Rab gehört zu den sonnigsten Plätzen in Europa, und der gleichnamige, mittelalterliche Hauptort gehört zu den Höhepunkten dieser Reise.

 

6. TAG: Insel Rab (ca. 38 km)

Entlang der Uferpromenade radeln wir Richtung Süden in eine wunderschöne Badebucht zum Entspannen. Zu Mittag wird das Schiff direkt vor der Altstadt von Rab im Hafen liegen, und nach dem Essen radeln wir auf der quellreichen grünen Halbinsel Richtung Norden und treffen in Lopar auf das Schiff. Nach einer Badepause fahren wir zur Nachbarinsel Krk, wo wir in der gleichnamigen Stadt den Abend verbringen.

 

7. TAG: Insel Krk (ca. 35 km)

Über den von würzig riechender Macchia bewachsenen Inselrücken radeln wir in ein Tal von Weinfeldern und erreichen im Nordosten das Museumsstädtchen Vrbnik. Quer über die Insel führt uns der Weg zwischen Kastanien- und Feigenbäumen. Am späten Nachmittag bringt uns das Schiff zurück nach Opatija.

 

8. TAG: Rückreise