Blätterkatalog

Silvester in Hamburg 
Elbphilharmonie & Staatsoper

 

Silvester-Konzert

in der Elbphilharmonie, Großer Saal

 
Dirigent: Kent Nagano
mit dem Philharmonischen Staatsorchester
Giovanni Gabrieli: Symphoniae Sacrae (Auszüge)
Johann Sebastian Bach: Die Kunst der Fuge BWV 1080
(Auszüge aus der Orchesterfassung von Ichiro Nodaira)
Galina Ustwolskaja: Symphonie Nr. 5 „Amen“
Ludwig van Beethoven: Große Fuge B-Dur für
Streichquartett op. 133
Johann Sebastian Bach: Kantate BWV 80 „Ein feste Burg
ist unser Gott“ (Orchesterfassung von Leopold Stokowski)
Felix Mendelssohn Bartholdy: Symphonie Nr. 5 D-Dur/d-Moll op.
107 „Reformations-Symphonie“

 

 

Der Nussknacker
Ballett von John Neumeier
Musik: Peter I. Tschaikowsky
in der Hamburger Staatsoper

 

oder

 

La Cenerentola von G. Rossini

in der Hamburger Staatsoper

 

 

Termin:

29.12.2019 - 02.01.2020

Preis:

ab 1.195,- EUR

Bitte erst einen Termin wählen.

Leistungen:

 

Busreise von Linz nach Hamburg und zurück oder Flug Wien – Hamburg – Wien, Reiseleitung, N/Frühstück im zentralen 4-Sterne Hotel, Silvesterbuffet, Ausflug Bremen mit Stadtrundgang Bremen, Stadtrundfahrt Hamburg, Eintrittskarten für das „Silvesterkonzert“ (Kategorie 1) und „Der Nussknacker“ (Kategorie 3).


Aufpreis „La Cenerentola“ statt „Der Nussknacker“: 30,-


Aufpreis bessere Eintrittskarten „La Cenerentola“ und „Der Nussknacker“: auf Anfrage


Einbettzimmerzuschlag: 250,-


Aufpreis Flugreise: 200,-

 

Achtung: Gültiger Reisepass auch innerhalb der EU erforderlich!

 

 

Reisebeschreibung Busreise Hamburg 

 

 

Mit der Eröffnung der Elbphilharmonie 2017 wurde der ohnehin schon reichen Musik- und Kulturgeschichte Hamburgs ein weiteres grandioses Architekturhighlight hinzugefügt. Man erwartet seither nicht nur in der Hansestadt mit Spannung und Euphorie die musikalischen Darbietungen in diesen neuen und spektakulär konzipierten Konzertsälen. Neben den musikalischen Höhepunkten, einem großartigen Silvesterkonzert unter der Leitung von Kent Nagano in der Elbphilharmonie sowie einer Opern- oder Ballettaufführung in der Hamburger Staatsoper, werden im Zuge dieser Reise die architektonischen Umsetzungen einer immens gehaltvollen Kaufmannstradition, welche ihrerseits Thema des UNESCO-Weltkulturerbes Hamburgs ist, weitere wichtige Schwerpunktsetzungen bedeuten. Freuen Sie sich auf eine außergewöhnliche Kulturreise in eine weltoffene und pulsierende Metropole!

 

1. Tag: Flug- oder Busanreise nach Hamburg

 

2. Tag: Stolze Kaufmannslegenden in Hamburg – Ballettaufführung „Der Nussknacker“

Hamburg gilt heute als eine der landschaftlich schönsten und baulich attraktivsten Großstädte Deutschlands. Seine spannende Geschichte, welche von der Verbindung zur Nordsee für Lübeck bis zur enormen Steigerung der Transportkapazitäten auf den Weltmeeren und zur Entwicklung eines bedeutenden Welthafens reicht, lässt sich mittels der architektonischen Strukturen im Kontorhausviertel und der Speicherstadt wunderbar eindrucksvoll nachvollziehen. Neben der Stadtrundfahrt mit dem Bus, welche die interessantesten Sehenswürdigkeiten beinhalten wird, wird vor allem auch die Hafenrundfahrt per Boot einen (fak.) großartigen Einblick und Höhepunkt bedeuten. Am Abend erwartet Sie in der Staatsoper Hamburg eine Aufführung von „Der Nussknacker“ in einer Inszenierung und der Choreografie von John Neumeier, dessen unverwechselbare choreografische Sprache das Hamburg Ballett weit über die Grenzen der Hansestadt hinaus bekannt sowie zu einem festen Bestandteil der internationalen Ballettszene machte.

 

3. Tag: Am Vormittag: „Silvesterkonzert“ –
Am Abend: „La Cenerentola“ – Silvesterbuffet

Unsere Musikreise zum Jahreswechsel in ein neues Jahrzehnt erfährt insbesondere mit dem Silvesterkonzert in der Elbphilharmonie ihre Krönung (Beginn 11.00 Uhr). Freuen Sie sich auf ein herausragendes musikalisches Erlebnis in bestechender Klangqualität! Am Abend erwartet einen Teil der Gruppe  eines der Meisterwerke Rossinis, die Oper „La Cenerentola“ (fak.), welche bereits zu Lebzeiten Rossinis vielfach und in mehreren Sprachen aufgeführt wurde. Kulinarisch werden Sie mittels eines Silvesterbuffets in unserem 4-Sterne Hotel bei Ihrem Jahreswechsel begleitet!

 

4. Tag: Die Zeit der Hanse – Ausflug nach Bremen

Bei unserem Ausflug nach Bremen werden wir die Geschichte einer weiteren Hansestadt nachvollziehen. Den Traditionen des Hansischen Bundes verpflichtet, erlebte auch Bremen gegen Ende des 19. Jhs. den ökonomischen Widerstreit zwischen traditionellem Freihandel und der Zollpolitik eines sich einenden Deutschlands. Neben spannenden Geschichten zur Geschichte der Seefahrt ist es vor allem auch das Stadtensemble von Bremen, welches beeindruckt, spiegelt es doch eindrucksvoll jene Zeiträume wider, als „Altstadt“ noch Handelsplatz, Verwaltungszentrum, Ort der Kirchen, Wohnort und Arbeitsplatz bedeutete. Es erwartet Sie ein Rundgang zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der UNESCO-Welterbestadt.


5. Tag: Rückreise per Flug nach Wien oder mit dem Bus nach Linz